Deutsch English

The Wild Alps Maund Rum 12y (Jamaika)

28 von 39 Artikel in dieser Kategorie
Maund-Rum
CHF 66,00
inkl. 7.7 % MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:
4088
Lieferzeit:
3-5 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
6
NO_PIC

Der Ursprung ist ein einzigartiger „Blend“ von Jamaica Rum, 12 Jahre in selektierten Fässern gereift. Das “Maund Finishing” geschieht in ausgewählten Weinfässern in den “wilden Alpen”. Für Rum-Aficionados zeichnet sich “MAUND RUM” durch die für Jamaica Rum typische reichhaltige Aromatik aus und überrascht durch den eleganten und sanften Abgang.

nice one! In der Nase getrocknete Früchte, Vanille und Karamell. Dezente Jamaika-Anklänge. Komplex. Voll im
Geschmack, kräftig würzig, sehr gefällig. Wenig süsse, recht natürlich. Langer, ewiger Abgang.

Awards:
2019 Swiss Rum Award “BEST SWISS RUM”
2018 „Bester internationaler Rum” Best of Seaside
2017 ÖGZ Rum Tasting
2016 Swiss Rum Award “BEST SWISS RUM” (19,5/20)
2015 IWSC London Silver Award (International Wine &
Spirit Competition „Fassprobe“ der Abfüllung 2016/1

Herkunft: Schweiz / Alc.45% / Vol.50cl
Zur Marke “MAUND” 
John Oakley Maund war ein englischer Bankier und Alpinist, der durch mehrere Erstbesteigungen im Montblanc-Massiv
im 19 Jahrhundert Bekanntheit erlange. Sir J.O. Maund, liess sich von Willam Morris herrschaftliche Jagdvillen erbauen,
am Vierwaldstätter See und im Arlberggebiet, auf einem Ausläufer der Ünschenberg Alpe im Bregenzerwald.
Die „Villa Maund“ im Bregenzerwald war über lange Jahre als Jagd für Kronprinz Wilhelm von Preußen gepachtet. Von
1995 bis 2007 bewohnte Paul Renner, Künstler, Aktionist das Anwesen. Zu den unzähligen illustren Gäste gehörten u.a.
Zaha Hadid, Ferran Adrià, Günter Brus und die viele prominente Mitglieder des “berüchtigten” Hell Fire Touring Club.
Ein einzigartiger Ort von vielen Mythen und Gerüchten und der Ursprung der Kreationen von THE WILD ALPS –
ALCHEMY ADVENTURE.
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 

Kundenrezensionen