Kalevala Distilled Dry Gin 100ml mit Fever Tree Tonic Water

CHF 9,50 inkl. 7.7 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
5097
Lieferzeit:
Lagerbestand:
4
Der Kalevala Gin wird in einer der schöneste Regionen Finnlands, in Nordkarelien, hergestellt. Nordkarelien ist die Heimat von Pinienwäldern, klaren Flüssen, tausenden von Seen und natürlich reichlich an Wacholderbeeren, einer Hauptzutat
des Gins. Der Gründer der Firma "Kalevala Gin", Moritz Wüstenberg, begann schon 2010 mit Ginherstellung. Nach jahrelanger Entwicklung kam 2014 schliesslich der erste Gin auf den Markt. 

Der Kalevala Gin wird in einem Small-Batch Verfahren produziert. Das Besondere an dieser Art der Herstellung ist, dass der Weizenbranntwein 24 Stunden mit Wacholder ruhen kann. Über einen Zeitraum von 12 Stunden werden zusätzlich Himbeerblätter, Minze, Rosenknospen, Rosmarin und weitere Botanicals in den oberen Teil des Brennkessels gestellt, sodass die von unten aufsteigenden Alkoholdämpfe mit dem Aroma der Natur Finnlands angereichert werden können.

Seine süsslich würzigen Aromen bilden einen wundeerschönen Abgang nach Ingwer und harzigen Wacholder. Gleichzeitig wurde der Kalevala Gin als BIO Gin zertifiziert (Nummer FI-EKO-301).

Highlight: Auf jeder Flasche Kalevala Gin befindet sich ein NFC Code. Sobald Sie den Code mit Ihrem Smartphone scannen, erscheint ein Link, den Sie im Browser aufrufen können, um mehr über Geschichte des Gins zu erfahren.

Die perfekte Kombination: Kalevala Gin plus 1 Fl. Fever Tree Mediterranen Tonic Water

Herkunft: Finnland / Alc. 46.3% / Vol. 10cl (Mini Flasche) 
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
 

Kundenrezensionen


Hinweise
Die Geschichte - Der Name Kalevala stammt von "Das Kalevala", einem episches Gedicht aus dem 19. Jahrhundert, das als finnischer Nationalepos gilt. Dieses Werk hatte eine grosse Bedeutung für die finnische Kultur und die Zusammenführung der finnischen Bevölkerung, die für ihre Sprache und ihre Freiheit gekämpft haben. Das Kalevala ist eine Sammlung von traditioneller Folklore und Mythen, die ihren Ursprung in Karelien und dem Rest Finnlands haben.
Ein magisches Artefakt, der sogennante Sampo taucht im Kalevala Epos auf. Der Sampo wurde von Ilmarinen, dem Gott der Schmiede entwickelt und soll seinem Besitzer Glück und Wohlstand bringen. In der Geschichte geht er auf See verloren und dadurch bricht für die Bevölkerung eine harte Zeit an. Im 21. Jahrhundert erheben die Macher von Kalevala Anspruch darauf, dass sei den Sampo aus dem Meer zurückgeholt haben und ihn nun in der Herstellung der Spirituosen einsetzen.

1 von 103 Artikel in dieser Kategorie